logo_enChanté20_weiss.png

Marianne Schuppe

arrow.png
arrow.png

WORKSHOP:  Klangexperiment

 

Marianne Schuppe ist Sängerin und Komponistin, lebt in Basel und arbeitet an den Übergängen von Musik und Sprache. Bisher vor allem durch ihre Veröffentlichungen der Vokalmusik Giacinto Scelsis, Morton Feldmans und als Improvisatorin bekannt. Seit 2015 aktive Teilnahme im Wandelweiser Komponisten Kollektiv.

Studierte Bildende Kunst und Musik an der Hochschule Hildesheim (1979 – 82) und setzte ihre Gesangsstudien in Südindien (1983 in Carnatic Music), bei Jolanda Rodio (1984 – 86) in der Schweiz und Michiko Hirayama (1988 – 2003) in Italien fort.

Seit Mitte der achtziger Jahre international tätig als Sängerin und Vokalistin mit Arbeitsfeld zeitgenössische Musik, einschließlich Uraufführungen, solistischer Tätigkeit, Improvisation und interdisziplinärer Projekte.

Seit 2008 Entwicklung einer solistischen Arbeit für Stimme mit sparsamer Begleitung von Laute und Uber-Bows : slow songs (2015) und nosongs (2018) als CDs in der Edition Wandelweiser erschienen.

Ihre Arbeiten umfassen Text-Partituren, Gedichte, Essays und Kompositionen für Stimmen. Letztere entstehen aus der Erfahrung und Praxis als Sängerin und Lehrende und werden von Ensembles mit unterschiedlichem musikalischen und vokalen Hintergrund aufgeführt.

Partner*innen waren u.a.: Alfred Zimmerlin, Andrea Wolfensberger, Antoine Beuger, Basel Sinfonietta, Caroline Wilkins, Dias&Riedweg, Dorothea Schürch, Ensemble Phönix, Hans-Jürg Meier, Katharina Klement, Klangforum Wien, Marc Kilchenmann, Michael Maierhof, Sarah Giger, Sotto Voce Ensemble, Stefan Thut, Sylwya Zytynska.

Langjährige Lehrtätigkeit in der Schweiz, Deutschland und Japan an diversen Institutionen. Gastdozentin für Stimmimprovisation an der FHNW Basel sowie Mentorin am Composers Meet Composers workshop bei heim.art, Österreich mit Emmanuelle Waeckerlé, Joachim Eckl, Antoine Beuger und Jürg Frey.

Als Präsidentin der IGNM Basel Kuratorin einer Konzertreihe mit zeitgenössischer Musik in Basel.

WEBSITE: marianneschuppe.com

VIDEO:

kulturbüro_riehen.png

Kulturbüro Riehen
Baselstrasse 30
CH-4125 Riehen 1
Telefon:
> +41 61 646 81 09
> kulturbuero@riehen.ch

> AGB + DATENSCHUTZ

> IMPRESSUM

Newsletter abonnieren:

riehen_lebenskultur.png

 

 

 

© Gemeinde Riehen 2019

stiftungBOG.png
ejennystiftung.png